Diese Seite erfordert Cookies
Durch ihre Nutzung erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
x

Saccaria Caffe

Im Stadtarchiv von Ancona finden sich...
Im Stadtarchiv von Ancona finden sich erste Einträge über Kaffeelieferungen bereits 1806, die Familien Calef und Temi gründen 1882 Saccaria Caffè als eigenständigen Röstbetrieb. Obwohl Saccaria zu den älteren und traditionsreichen Röstereien Italiens zählt, ist man hier stets technisch und qualitativ auf der höhe der Zeit. Saccaria Caffè bezieht Kaffeebohnen größtenteils aus Brasilien, Afrika und Indien, dabei werden nur nur die Besten Bohnen importiert, welche handgepflückt und selektiv durch "Picking" geerntet werden.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13